Hier finden Sie Projektreferenzen zu unseren Beratungsschwerpunkten Strategie, Vertrieb, Organisation, Lean Management und Restrukturierung.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu den Projektreferenzen haben. Es handelt sich um eine Auswahl unserer Projektreferenzen, gerne stellen wir weitere zur Verfügung.
Projektreferenzen zum Beratungsschwerpunkt Strategie

Tochterunternehmens eines großen regionalen Energieversorgers, das technische Dienstleistungen im Strom-, Gas- und Wasserbereich erbringt

Aufgaben:

  • Definition des eigenen Produktportfolios auf Basis der eigenen Kompetenzen/Referenzen und der Markt-/Wettbewerbssituation
  • Erarbeitung einer Kundensegmentierung und segmentbezogener Vertriebsansätze
  • Schaffung der internen Voraussetzungen (Vertrieb, Kalkulation/Preissystematik, Prozesse/Organisation)

Führender globaler Produzent von Nahrungsmittelgrund- und -inhaltsstoffen

Aufgaben:

  • Führung eines geschäftsbereichsübergreifenden Szenario Planungsprozesses mit dem Ziel, Wachstumspotenziale zu identifizieren, die von Konsumenten- und Kundenbedürfnissen abgeleitet werden
  • Explizite Berücksichtigung der Kosten, Wettbewerbsfähigkeit u.a. über innovative F&E-Kosten reduzierende Prozesse
  • Erarbeitung strategischer Optionen, detaillierte Beschreibung und Bewertung der Optionen
  • Identifizierung und Bewertung potenzieller Partner zur Umsetzung der Strategien
  • Entwicklung von Grundzügen eines Geschäftsplanes

Fünf IT Dienstleistungsunternehmen mit Fokus auf den deutschen/europäischen Markt

Aufgaben:

  • Führung des Fusionsprozesses bezüglich der strategischen Ausrichtung
  • Erarbeitung einer von allen geteilten Vision für das neue Unternehmen und daraus abgeleitet eines zukünftigen Produktportfolios
  • Ermittlung der Synergiepotentiale insbesondere bezogen auf den Kundenbestand und die verfügbare gemeinsame Technologiebasis
  • Unterstützung der Unternehmen bei der Erstellung geschäftsfeldbezogener Geschäftspläne

Führender internationaler Systemlieferant in der Automobilindustrie

Aufgaben:

  • Strategische Ausgangssituation der Geschäftsbereiche (Markt und Technologie) insbesondere die Bedeutung der Elektronik in den Geschäftsbereichen
  • Analyse aktuelle Projektvergabesituation und verlorener Projekte
  • Analyse der Sicht der OEMs bzgl. Systeme und Module und der Bedeutung der einzelnen Komponenten (mechanische und elektronische) hinsichtlich Systemführerschaft (notwendige Kernkompetenzen)
  • Entwicklung der Wettbewerbslandschaft, Ermittlung der kritischen Größe und Ableitung der Konsequenzen daraus
  • Festlegung von Maßnahmenpaketen (inkl. Kosten-Nutzen-Bewertung und Priorisierung) auf Basis der verabschiedeten Strategie
Projektreferenzen zum Beratungsschwerpunkt Vertrieb

Internationaler Werkstoffhändler

Aufgaben:

  • Entwicklung einer unternehmensweiten Kundensegmentierung
  • Pilotierung des Segmentierungssystems in zwei Niederlassungen
  • Definition einer neuen Preiskalkulationslogik und Vereinheitlichung von allen relevanten Preiskomponenten (Preislisten, Rabatte, Zuschläge)
  • Simulation des neuen Preisfindungsmodells

Retailunternehmen

Aufgaben:

  • Festlegung der Gastronomie-Produkte im Pächter-Kreis
  • Beschreibung der zukünftigen Produktstandards
  • Entwicklung eines Train-The-Trainer-Konzeptes zur flächendeckenden Umsetzung
  • Unterstützung der Trainingsmaßnahmen

Generalimporteur einer führenden deutschen Automarke in einem Land im arabischen Raum

Aufgaben:

  • Analyse der Markt- und Wettbewerbssituation insbesondere der Marketing- und Vertriebsstrategien der Wettbewerber
  • Entwicklung eines für die Region neuen kundensegmentbezogenen Marketing- und Vertriebskonzeptes basierend auf einer detaillierten Analyse des Kundenverhaltens
  • Ableitung von Maßnahmen beim Produktangebots, der Preisstrategie und den Vertriebskanälen
  • Abstimmung mit dem regionalen Vertriebsmanagement des Automobilkonzerns hinsichtlich Vertriebsziele und -maßnahmen
  • Anpassung der Anreizssysteme und Vertriebsorganisation

Größere deutsche Sparkasse

Aufgaben:

  • Einführung neuer Vertriebsorganisation
  • Flankierende Beratung bei der Professionalisierung des Vertriebs (Vertriebssteuerung, Vertriebsinstrumente, Etablierung Zielvereinbarungsprozeß)
  • Teamentwicklung mit Vorstand und erster Führungsebene
  • Vertriebscoaching der Berater im Firmenkunden- und Privatkundengeschäft
  • Vertriebssteigerungsprogramm Geschäftsstellen
  • Kontinuierliches Lernen im Team (Lernzirkel, Erfahrungsaustausch)
  • Einzelcoaching der Führungskräfte
Projektreferenzen zum Beratungsschwerpunkt Organisation

Internationaler Duft- und Aromahersteller

Aufgaben:

  • Definition des Leistungsportfolios und Festlegung des Wertschöpfungskonzeptes der zukünftigen Standortdienstleistungsgesellschaft (Anlagenplanung/-bau, Instandhaltung, Wartung, Labordienstleistungen, Sicherheit, Logistik)
  • Festlegung der Beauftragungs-/Steuerungs-/ Kontroll-/ Rechnungserstellungsprozesse
  • Definition von Key Performance Indicators zur Führung der Standortdienstleistungsgesellschaft
  • Erarbeitung der Service Level Agreement
  • Projektmanagement der Ausgliederung bis zum termingerechten Vollbetrieb

Großer internationaler Logistikkonzern

Aufgaben:

  • Analyse der Unternehmens-/HR-Strategien, Kundensegmentierung/-anforderungen, Leistungsportfolio
  • Analyse Leistungsprozesse, Aufgabenstrukturen, heutiges Geschäftsmodell
  • Analyse Finanzierungssituation, Kostensituation
  • Externes Benchmarking, Make-or-buy-Analyse
  • Definition Zielkunden/Wertschöpfungsbeiträge, neues Leistungsportfolio und Kernkompetenzen
  • Neugestaltung Leistungsprozesse und Strukturorganisation
  • Planung und Umsetzung der Effizienzsteigerungsmaßnahmen

Führender internationaler Automobilkonzern

Aufgaben:

  • Anforderungen für eine Vereinheitlichung der Lastenheftbeiträge über alle relevanten Felder des Aftersales
  • Entwicklung eines Methodik, die die strategischen Ziele des Aftersales über Erfolgsfaktoren und Zielsetzungen in messbare Anforderungen überführt (durchgängige Umsetzung in Gesamtfahrzeug-, System-/Modul- und Komponentenlastenheften)
  • Integration Teilephilosophie, Quality-Gate Steuerung, Vorgaben aus dem Entwicklungsprozessen, Zielkonflikte etc.
  • Entwurf eines leistungsfähigen strategischen und operativen Controllings-Konzeptes für die Umsetzung der Lastenheftbeiträge (Logik, Zielsystem, Prozesse, Meßkriterien, Reporting-Zeitpunkte, AKVs etc.)
  • Begleitung der Umsetzung bei einem großen laufenden LKW Entwicklungsprojekt

Internationaler Nutzfahrzeughersteller

Aufgaben:

  • Aufnahme der Ist-Prozesse bei allen betroffenen europäischen Auslandsgesellschaften
  • Abgleich mit den definierten Zielprozessen und Definition Soll-Prozesse
  • Unterstützung bei der Implementierung der Soll-Prozesse
  • Unterstützung parallele Einführung IT neues System
  • Projektmanagement 
Projektreferenzen zum Beratungsschwerpunkt Lean Management

Großes regionales Energieversorgungsunternehmen

Aufgaben:

  • Qualifikationskonzept für oberes Management entwickelt und umgesetzt
  • Vision/Philosophie eines schlanken Technikdienstleisters erarbeitet
    und kommuniziert
  • Pragmatischen Satz an Lean Management-Methoden erstellt und getestet
  • Interne Lean-Projektleiter geschult
  • Kommunikationskonzept zur Motivation über mehrere Phasen entwickelt
    und umgesetzt
  • Umsetzungscontrolling etabliert
Projektreferenzen zum Beratungsschwerpunkt Restrukturierung

Maschinenbauzulieferer

Aufgaben: 

  • Erarbeitung von umfangreichen Maßnahmen zur Kostensenkung und Erlössteigerung
  • Erstellung Restrukturierung Plan (Maßnahmen, GuV, Bilanz)
  • Mitwirkung an Verhandlungen zum Interressenausgleichs und Sozialplan
  • Begleitung von Verhandlungen mit Banken und Finanzierungspartnern

Internationaler Spritzgusshersteller

Aufgaben:

  • Standort A: Erarbeitung eines detaillierten Maßnahmenplan zur Erreichung break even (Reduzierung Ausschuß, Optimierung Bestände, Realisierung von Einkaufspotentialen, Bereinigung Kundenportfolio)
  • Standort B: Definition von unterschiedlichen Szenarien (Schließung, Konsolidierung, Ausbau)
  • Erarbeitung Detail-Maßnahmenplan zur Schließung Standort B

Unternehmen der Telekommunikations-/Sicherheitstechnik 

Aufgaben:

  • Definition von Kostensenkungspotentialen in Back office und Wartungs-/Reparaturfunktionen
  • Zusammenführung von Tochtergesellschaften
  • Bewertung und Begleitung des Verkaufs von Unternehmensteilen
  • Unterstützung der Bankenverhandlungen

Großhandelsunternehmen im Bereich chemische Consumer Goods

Aufgaben:

  • Umfangreiche Analysen zur Transparenz über Leistungs- und Kostentreiber
  • Analyse zur Werthaltigkeit von Kunden und Produkten
  • Einführung von Instrumenten zur Sicherstellung und Optimierung der Liquiditätssituation
Menü schließen