Lean Management

Mit Lean Management wird der Fokus auf die Optimierung jeder Art von Prozessen in Unternehmen gerichtet. Durch die Etablierung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses konnte Toyota in der Automobilbranche einen nur schwer kopierbaren Wettbewerbsvorteil erarbeiten, der sich über viele Jahre in Form einer überdurchschnittlichen Profitabilität und Wachstumsdynamik ausbezahlte. Inzwischen gibt es kaum noch ein produzierendes Unternehmen, welches die Prinzipien des Lean Managements in den produzierenden Bereichen nicht anwendet. Mehr noch: die Erfolgsfaktoren dieser Managementphilosophie werden mehr und mehr auch von anderen Branchen erfolgreich angewendet. So nutzt beispielsweise die Bauindustrie die Prinzipien bei der Planung und Durch¬führung von Großprojekten, die IT-Industrie bei der Beschleunigung ihrer Produktentwicklungs-projekte, die Finanzwirtschaft zur Verschlankung von Kreditbearbeitungsprozessen oder die Anlagenbetreiber zur Wartung ihrer Assets.

Die Erfolgsfaktoren sind dabei eigentlich ganz einfach: es werden konsequent sämtliche nicht nicht-wertschöpfende Aktivitäten (=Verschwendung) in den Prozessen eliminieren oder zumindest stark reduziert und die Prozesszeiten drastisch verkürzt. Das Streben nach Perfektion im Rahmen eines etablierten KVPs führt dann zu laufenden Produktivitätssteigerungen. Voraussetzung dafür sind eine hohe Qualifikation der Mitarbeiter in Lean Management Methoden sowie der Aufbau dafür erforderlicher Managementprozesse und Ressourcen.

Zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der nachhaltig überdurchschnittliche Produktivitätsfortschritte pro Jahr generiert, sind langjährige und besondere Erfahrungen der begleitenden Berater gefragt. Die Vermittlung von Methoden oder die erfolgreiche Führung zahlreicher Initiativen auf Arbeitsebene reicht nicht aus; es muss gelingen, dass alle Führungsebenen und alle Funktionen in einem Ihrer Rolle angemessenen Umfang engagiert sind. Die Entwicklung hin zu einem schlanken Unternehmen benötigt mehrere Jahre und verläuft in typischen Phasen. Wir haben für eine entsprechend langfristig angelegte Organisationsentwicklung ein besonders geeignetes Kompetenzprofil. Langjährige Top-Management-Beratungserfahrung kombiniert mit Lean-Methodenexpertise, Shopfloor-Beratungserfahrung und profunder Erfahrung im Wandel von Unternehmenskulturen sind Garantie für ein individualisiertes, pragmatisch und zugleich umsichtiges Lean-Programm-Management.

Projektbeispiele Lean Management

  Einführung kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses in einem technischen Dienstleistungsunternehmen

Großes regionales Energieversorgungsunternehmen

Aufgaben:

  • Qualifikationskonzept für oberes Management entwickelt und umgesetzt
  • Vision/Philosophie eines schlanken Technikdienstleisters erarbeitet und kommuniziert
  • Pragmatischen Satz an Lean Management-Methoden erstellt und getestet
  • Interne Lean-Projektleiter geschult
  • Kommunikationskonzept zur Motivation über mehrere Phasen entwickelt und umgesetzt
  • Umsetzungscontrolling etabliert
Please update your Flash Player to view content.